Frage:
Muss das eingetragene Markensymbol ® neben dem Namen eines Computerprogramms eingefügt werden?
User X
2014-05-28 00:45:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Angenommen, Sie schreiben eine Arbeit und verwenden Wolfram Mathematica, um Berechnungen durchzuführen. Sollte in dem Artikel das Programm mit dem eingetragenen Markensymbol unmittelbar nach dem Namen und im hochgestellten Stil erwähnt werden, dh wie folgt?

Wolfram Mathematica ® sup>

Ich kann mich nicht erinnern, jemals ein Markensymbol in einer wissenschaftlichen Arbeit gesehen zu haben. Auf der anderen Seite werden in meinem Bereich der theoretischen Informatik / Mathematik Markenbegriffe nicht sehr oft erwähnt. Selbst wenn Leute Mathematica benutzen, sagen sie oft nur "ein Computeralgebra-Paket".
Nur wenn Sie für Lucas Arts arbeiten.
Wenn Sie ein Programm erwähnen, ist es gut, die Version zu erwähnen (da sich die Versionen unterscheiden; möglicherweise ändert eine Methode ihr Verhalten). Und wenn es sich um Zahlen handelt, sind noch mehr Details wünschenswert.
Es besteht niemals eine Verpflichtung, das ® -Symbol bei der Erwähnung einer Marke zu verwenden. Seine Verwendung ist ein (eher altmodisches und unmodernes) Mittel für Markeninhaber, um ihre Marke geltend zu machen und zu betonen, dass das Wort kein Oberbegriff ist.
Beachten Sie auch, dass nicht alle Programmnamen Marken sind und nicht alle Marken eingetragene Marken. Wenn Sie eine Marke markieren möchten, die nicht registriert ist, verwenden Sie hochgestelltes TM.
In der nicht-akademischen Welt ist es sehr üblich, einfach alle bekannten Marken (R), (TM), (SM), (P) usw. aufzulisten, die in einer Arbeit in einem Abschnitt der Front Matter verwendet werden: "Mathematica (R) ist eine eingetragene Marke der Wolfram Corporation "oder was auch immer. Auf diese Weise erkennen Sie an, dass sie Eigentümer einer Marke sind, ohne ® auf dem Papier verteilen zu müssen (tatsächlich ist einmal genug).
Sechs antworten:
#1
+54
user47731
2016-01-18 17:31:50 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Handbücher im APA-, MLA- und Chicago-Stil empfehlen, keine Markensymbole zu verwenden.

Chicago

In Veröffentlichungen, die keine Werbung sind oder Alles, was für Verkaufsmaterialien erforderlich ist, ist die korrekte Schreibweise und Großschreibung des Produktnamens. Ein Markenanwalt kann Ihnen mitteilen, wann die Verwendung des Symbols erforderlich ist.

aus The Chicago Manual of Style Online

MLA

Obwohl Inhaber von Markennamen möglicherweise etwas anderes vorschlagen, sind Verlage nicht verpflichtet, den Markenstatus eines Namens anzugeben, wenn dieser Name im Text erwähnt wird. Autoren, die Markeninhaber vertreten, fühlen sich häufig verpflichtet, die Marke oder das eingetragene Markensymbol (™ oder ®) nach der ersten Erwähnung ihrer Produktnamen zu verwenden, verwenden diese Symbole jedoch häufig nicht konsistent, um den Markenstatus anderer Namen anzuzeigen, die nicht ihrem jeweiligen Eigentum gehören Sponsor oder Arbeitgeber.

Weil die faire und konsequente Verwendung dieser Symbole (oder von Fußnoten, die die Markeninhaber bezeichnen) eine umfassende Überprüfung und Wachsamkeit seitens des Herausgebers erfordert und weil die Verwendung dieser Symbole (oder Fußnoten) ) ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Fügen Sie keine Markensymbole, eingetragene Markensymbole oder Fußnoten, die Marken kennzeichnen, zu Handelsnamen in MLA-Veröffentlichungen hinzu. Im Interesse der Konsistenz sollten Redakteure solche Verweise auch löschen, wenn sie von Autoren eingefügt werden.

Gleichzeitig erkennt MLA an, dass Autoren häufig von ihren Institutionen oder anderen Geldgebern unterstützt und ermutigt werden und dass dies möglicherweise der Fall ist Was ermöglicht es einem Autor, überhaupt schriftliche Arbeiten zu produzieren? MLA-Redakteuren wird daher empfohlen, die ausdrückliche Anfrage eines Autors, den Markenstatus bestimmter Namen zu kennzeichnen, sorgfältig zu prüfen (die bloße Aufnahme von Symbolen oder Fußnoten in das eingereichte Manuskript stellt keine „ausdrückliche Anfrage“ dar).

Wenn der Markenstatus Wird in einem bestimmten Fall angegeben, sollten diese Richtlinien verwendet werden:

  • Verwenden Sie die Marke oder das eingetragene Markensymbol, keine Fußnote. - Der Autor muss angeben, welche Wörter mit welchem ​​Symbol bezeichnet werden sollen (™ und ® sind nicht austauschbar). Handelsnamen, die nicht vom Autor angegeben wurden, sollten nicht mit diesen Symbolen zitiert werden.
  • Verwenden Sie das Symbol nicht mehr als viermal in einem Artikel für jeden Handelsnamen: die erste Erwähnung im Titel des Artikels, die erste Erwähnung in der laufende Kopf, die erste Erwähnung in der Zusammenfassung und die erste Erwähnung im Text des Artikels.
  • Wenn der Artikel Teil eines JMLA-Symposiums ist, fügen Sie den betreffenden Handelsnamen in allen anderen Artikeln in Symbole hinzu das Symposium für Konsistenz.

Unabhängig davon, ob Marken gekennzeichnet sind oder nicht, sollte die korrekte Schreibweise und Großschreibung von Handelsnamen immer überprüft und konsistent sein. In Anhang C finden Sie eine Liste der in MLA-Veröffentlichungen gebräuchlichen Handelsnamen und deren korrekte Schreibweise.

aus dem MLA Style Manual

APA

Nein, es ist nicht erforderlich, das Markensymbol für einen markenrechtlich geschützten Begriff in das akademische Schreiben aufzunehmen. Das Markensymbol muss im Allgemeinen nur in kommerzielles Schreiben aufgenommen werden, dh Schreiben, das sich auf den Handel oder den Kauf und Verkauf von Waren (z. B. Werbung) bezieht. Das Wort Twitter (und andere Firmennamen) kann auch in normaler, nicht kursiver Schrift geschrieben werden.

aus dem Blog APA Style (Antwort des Autors an ein Kommentar)


In bestimmten Ländern muss der Markeninhaber möglicherweise ein Markensymbol verwenden oder von der Verwendung solcher Symbole in einem Rechtsstreit profitieren (siehe das Informationsblatt der International Trademark Association zu Kennzeichnungsanforderungen).

Markeninhaber sind in der Tat verpflichtet, Markenzeichen zu verwenden, oder sie können die Marke unter ["Verwenden oder Verlieren"] (https://www.google.co.uk/search?q=trademark+%22use+) ungeschützt lassen es + oder + verlieren + es% 22) Lehren. Andere Autoren sind nicht so verpflichtet.
@E.P. Sie missverstehen. "Verwenden oder verlieren" bezieht sich auf die Verwendung der Marke selbst (z. B. die Wörter "Coca Cola"), nicht auf das Markensymbol, das eine Marke kennzeichnen kann.
#2
+20
Piotr Migdal
2014-05-28 02:37:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Für Python heißt es in der PSF-Markennutzungsrichtlinie:

  • Verwendung des Wortes "Python" in E-Mails und informell - Erlaubt ohne den Kreis- R-Symbol.
  • Verwendung des Wortes "Python" in wissenschaftlichen Arbeiten, Abschlussarbeiten und Büchern - Ohne das Kreis-R-Symbol zulässig. Bücher sollten das Symbol enthalten.
/ blockquote>

Ich weiß nicht, wie es im Allgemeinen ist. Wikipedia-Seiten auf registrierten Markensymbolen erwähnen, dass es den Markenstatus anzeigt, erwähnen jedoch nicht, dass es verwendet werden muss.

Auf jeden Fall sehe ich Software in Papieren, die ohne erwähnt werden "TM" / "R", wenn auch oft betont.

#3
+13
Wrzlprmft
2014-05-28 18:06:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich konnte keine gesetzlichen Anforderungen zur Verwendung von Markensymbolen finden, wenn Sie nicht Markeninhaber sind (oder vertraglich verpflichtet sind, diese zu verwenden). Hier geben mehrere Anwälte an, dass Sie sie auch in dem „stärkeren“ Fall, dass Sie das Produkt weiterverkaufen, nicht verwenden müssen. Kurz gesagt, es ist der Markeninhaber, der für die Verwendung verantwortlich ist, und es gibt nichts, was Sie zur Verwendung dieser Symbole verpflichtet, es sei denn, Sie haben einen Vertrag dazu unterzeichnet:

Es ist der Markenregistrant / Hersteller, der für die Anbringung der Angabe auf dem Produkt verantwortlich ist, nicht Sie.


Da Sie das Produkt lediglich auflösen, sind Sie nicht verpflichtet, ein Symbol (R oder TM) anzubringen. überall.

Dies lässt die Frage nach dem Stil offen, zu dem ich die Meinung von Aber FUNKY !!! web !!! DUDES teile .com ist ihre Marke! (geschrieben von einem professionellen Redakteur), die sich hauptsächlich mit Groß- und Kleinschreibung und Zeichensetzung befasst, aber in gewissem Umfang auch auf Markensymbole angewendet werden kann: Man sollte sich eher an die allgemeine Schreibweise halten und Sprachregeln und zu welchen Vorteilen der Leser als zu dem, wie ein Unternehmen sein Produkt nennen möchte:

Die Unternehmen und ihre Markenanwälte möchten, dass Sie ihre Kapitalisierung duplizieren. Sie möchten auch, dass Sie das Markensymbol verwenden. Sie möchten auch, dass Sie das Wort "Marke" und eine generische Kennung verwenden, um den Verlust ihrer Marken zu verhindern (Journalisten essen Big Macs; McDonald's Anwälte möchten möglicherweise, dass wir Sandwichprodukte der Marke BIG MAC® essen). Wirst du all diesen Forderungen nachgeben? Möchten Sie, dass Ihre Geschichten wie Pressemitteilungen aussehen?

Im Anschluss würde ich Mathematica nur als „Mathematica“ bezeichnen, möglicherweise in Kursivschrift oder in Großbuchstaben, entsprechend der Zeitschrift oder Ihrem eigenen Stil und von einem entsprechenden Zitat begleitet. Ich würde kein Copyright-Symbol verwenden, da es weder dem Leser noch anderen zugute kommt¹ - es weicht nur vom Inhalt des Textes ab und sieht leicht so aus, als würden Sie von der Softwarefirma für die Werbung für ihr Produkt bezahlt . (Ich würde auch nicht "Wolfram Mathematica" verwenden, es sei denn, ich muss damit rechnen, dass ein Leser es mit etwas anderem verwechselt, das auch "Mathematica" genannt wird.)

Es kann einige Situationen geben, die spezifisch für Mathematica sind , wo man erwarten muss, dass einige Leser verwirrt sind, da sie es beispielsweise nicht direkt als Software identifizieren, weil sein Name offensichtlich kein Name ist. In diesen Fällen können Sie es jedoch als „das Mathematica-Computeralgebrasystem“ bezeichnen oder ein Zitat angeben.


¹Ausgenommen sind möglicherweise die Marketingmitarbeiter des Softwareunternehmens - die Ihre Publikation nicht lesen werden sup>

"Möchten Sie, dass Ihre Geschichten wie Pressemitteilungen aussehen?" Dies entspricht meiner eigenen Erfahrung: Wenn ich etwas lese, das nicht von der Firma geschrieben und veröffentlicht wurde, die ein Produkt herstellt (dh keine Werbung oder ein Handbuch), sowie dieses Buch oder diese Zeitschrift oder in einem Nachrichtenartikel werden Produktnamen mit einem Markensymbol versehen. Ich habe immer den vagen, aber unerschütterlichen Eindruck, dass der Autor vom Unternehmen dafür bezahlt (oder bestochen) wurde, sein Produkt günstig zu präsentieren, und daher misstraue ich allem, was sie schreiben als voreingenommen und unwahr. Ein Text, der wie Marketingmaterial aussieht, ist nicht vertrauenswürdig.
#4
+7
aeismail
2014-05-28 00:54:58 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Formal sollte bei registrierten Namen das entsprechende Symbol aufgeführt sein (normalerweise ein hochgestelltes "R" oder "TM"). Im allgemeinen Sprachgebrauch werden solche Marken jedoch häufig vernachlässigt. In den meisten Fällen ist es am einfachsten, die vom Journal empfohlenen Richtlinien für den Umgang mit solchen Fällen zu befolgen. Möglicherweise müssen Sie nur das Markensymbol angeben, und das Journal übernimmt die richtige Formatierung für Sie.

Danke für deinen Kommentar. Eigentlich folge ich nicht den Anweisungen eines bestimmten Journals, sondern frage nur allgemein. Aber nach Ihren Aussagen scheint es besser zu sein, das Symbol einzuschließen, als es nicht zu tun.
@UserX: Es gibt nichts zu verlieren, wenn Sie es verwenden.
@aeismail Ich habe nirgends gefunden, dass man sie verwenden muss. Aber [an einigen Stellen ist es illegal, "R" oder "TM" zu missbrauchen] (http://en.wikipedia.org/wiki/Registered_trademark_symbol). Es wird eindeutig verwendet, um anzuzeigen, dass etwas eine (eingetragene) Marke ist (daher verwenden offizielle Websites, die sich auf ein bestimmtes Produkt beziehen, es). Abgesehen davon sehe ich es selten.
FWIW, wenn Sie LaTeX verwenden, können Sie einfach ein Makro für solche Namen erstellen und solche Symbole später hinzufügen / entfernen.
Idealerweise würden Sie ein _mark_ nur einmal angeben (das erste Mal, wenn es verwendet wird, normalerweise im Textkörper). Es ist nie erforderlich, ein Markensymbol mehr als einmal anzugeben.
@aeismail ** Verwandte Frage: ** Können mit * Mathematica * erstellte Grafiken (z. B. Diagramme) frei in der eigenen Arbeit verwendet und im Internet hochgeladen und verbreitet werden?
@UserX: Dies sollte normalerweise kein Problem mit Open-Source-Software sein. Bei kommerziellen Paketen möchten Sie wahrscheinlich die Lizenz überprüfen. Im Allgemeinen geht es bei Grafikpaketen jedoch darum, Grafiken zu erstellen, die an anderer Stelle verwendet und verteilt werden. Es ist kontraproduktiv, dem Benutzer zu erlauben, Grafiken zu erstellen, diese aber nicht zu verteilen!
@aeismail Vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich weiß nicht, was ein kommerzielles Paket ist. Ich schreibe Papiere mit LaTeX (mit TeXworks).
@aeismail Grundsätzlich würde ich gerne wissen, ob ich frei bin, von * Mathematica * generierte Grafiken irgendwo im Internet (auf Websites, Blogs usw.) zu veröffentlichen.
@aeismail Vielen Dank für Ihre Hilfe. Ich denke, es wäre besser, wenn ich meine Frage als neue Frage poste und nicht in den Kommentaren.
Das Markensymbol zeigt an, dass Sie mit dem Eigentümer im Geschäft sind oder sind.Also keine Sorge: Das Journal wird sicherstellen, dass es für Sie gelöscht wird.
#5
  0
Paul de Vrieze
2017-07-16 17:02:57 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In den meisten Ländern der Welt (nicht in den USA) gibt es keine Bedeutung von ™ oder ® (oder ©). Wenn Sie sich auf eine Marke beziehen, müssen Sie mit Sicherheit nichts tun. Wenn Sie eine Marke verwenden (um Ihre Sachen zu verkaufen), kommt es auf die Verwendung an, nicht auf eine Beschriftung, obwohl die Beschriftung im Zweifelsfall einen winzigen Anstoß geben könnte (das sollte es überhaupt nicht geben) / p>

#6
-1
user3681411
2014-05-28 12:21:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In der Regel ist die Verwendung eines Markensymbols durch den Eigentümer (in Ihrem Beispiel Wolfram) eine Geltendmachung seiner Rechte - „Hey, wir besitzen diesen Namen! Es bezieht sich auf unser Produkt und Sie können es nicht verwenden, um die Leute in die Irre zu führen, dass es Ihr Produkt oder Ihre Verwendung unseres Produkts ist oder dass wir die Integration Ihres Produkts in unser Produkt unterstützen ... “und so weiter. Daher ist es für den Inhaber der Marke wichtig, sie häufig und konsequent zu verwenden.

Sie müssen es dagegen nicht zum Schutz ihrer Rechte verwenden, sondern müssen es verwenden, um ihre Rechte nicht zu verletzen . Verwenden Sie die Markierung beispielsweise, wenn Sie über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in Bezug auf das Markenprodukt sprechen.

Je formeller die Art der Veröffentlichung ist, desto mehr sollten Sie die Verwendung ihrer Marke in Betracht ziehen, z. B. sollten Sie sie in einem Buch verwenden, wahrscheinlich jedoch nicht in einer E-Mail. Verwenden Sie es wie eine Abkürzung nur einmal beim ersten Auftreten. Niemand möchte etwas lesen, das mit ®s übersät ist. Die erste Verwendung bedeutet, dass Sie ihre Rechte anerkennen.

Haben Sie eine Quelle, um Ihre Aussage zu stützen, dass Sie ein Markensymbol verwenden müssen, um die Rechte anderer nicht zu verletzen?
Es schützt Sie davor, beschuldigt zu werden, jemandes Zeichen missbraucht zu haben. In einer wissenschaftlichen Arbeit wäre es eher eine Höflichkeit als alles andere, aber im kommerziellen Gebrauch könnte es echtes Geld wert sein, wenn der Eigentümer das Gefühl hat, dass Sie mit seiner Marke handeln (Geld verdienen), ohne ihr Eigentum an der Marke anzuerkennen ( ein wertvoller Handelsname).
@PhilPerry: Immerhin habe ich festgestellt, dass dies nicht zu den Funktionen von Markensymbolen gehört. Der Zweck der Symbole besteht vielmehr darin, anderen mitzuteilen, dass Sie einen Namen als Ihre Marke betrachten oder als solche registriert haben. Aus diesem Grund kann die Verwendung eines Markensymbols mit einem Namen ohne Markeninhaber für den von Ihnen beschriebenen Zweck sogar kontraproduktiv sein.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...